Über uns

Die Jugendmusik Heiden hat es in den letzten 50 Jahren beinahe 600 Jugendlichen aus der Region ermöglicht, ein Instrument zu erlernen und in einer Jugendformation mitzuspielen. Damit gehört sie im Appenzeller Vorderland sicher zu einer der wertvollsten Institutionen in Sachen Jugendförderung.
 
Der Verein besteht aus drei Formationen:
Die höchste Stufe ihrer Formationen ist das Korps. Entsprechend hoch ist das Niveau der ausgewählten Musikstücke. Zusätzlich zu den wöchentlich stattfindenden Proben besuchen viele der Musikanten den Einzelunterricht, was zur optimalen Förderung führt. Je nach Anzahl Auftritte an welchen das Korps im Jahr teilnimmt werden auch Zusatzproben angesetzt. Regelmässig stehen auch Musikfeste auf dem Terminplan an welchen das Korps momentan in der 4. Stärkeklasse teilnimmt.
 
Das Nachwuchskorps ist die Vorstufe des Korps und ermöglicht den jüngeren Musikantinnen und Musikanten das Erlernen des Zusammenspiels der verschiedenen Instrumente. Die Instrumentale Besetzung entspricht daher auch weitgehend der des Korps. Auch das Nachwuchskorps absolviert nach Möglichkeit Auftritte mit dem Korps oder auch alleine.
 
Die Tambouren sorgen an gemeinsamen Konzerten mit dem Korps und dem Nachwuchskorps jeweils für eine tolle Abwechslung und bilden bei der Marschmusik die Vorhut. Auch die Tambouren nehmen an Musikwettbewerben teil, sei dies mit dem Korps oder an den Ostschweizer Jungtambourenwettspielen.
Gegründet: 1966
Besetzung: Harmonie
Dirigentin Korps: Maria Sturm
Dirigent Tambouren: Mike Keller
Dirigentin Nachwuchskorps: Maria Sturm
Präsident: Reto Bischofberger
Leiterin Ausbildung: Ursina Zellweger

Vereinsdokumente

Reglemente

Absenzenreglement.pdf
Beiträge für Eltern.pdf
Reglement der Jugendmusik Heiden.pdf
Reglement Instrumentenmiete.pdf
Reglement zur Handhabung der Uniform.pdf
Statuten.pdf

Formulare

Anmeldeformular.pdf
Dispensformular.pdf
Mutationsformular.pdf

Die Leute hinter dem Verein

Vorstand

Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen, die Aufgaben sind:

- Behandlung aller Geschäfte die nicht ausdrücklich in die Kompetenz der Hauptversammlung fallen

- Die Geschäftsführung des Vereins

- Die Kompetenzregelung innerhalb des Vorstands

- Die Bildung von ständigen und temporären Kommissionen

- Die Anstellung von Mitarbeitern (Dirigenten, Ausbildner, etc.)

- Die Wahl des Fähnrichs

- Die Aufnahme und den Ausschluss von Mitgliedern

- Entscheidet über die Zugehörigkeit von Verbänden

Kommission

Die Kommission ist die erweiterung des Vorstandes. Sie unterstützen den Vorstand vor allem bei der Organisation von Anlässen.

der Kommission gehören an:

- Dirigenten der Formationen

- Uniformenverwalter

- Bosse (Musikantenvertreter der Formationen)

weitere Funktionäre

Die weiteren Funktionäre befinden sich ausserhalb der Vereinsleitung, unterstützen diese aber in ihrer jeweiliger Funktion.

Dies sind:

- Ausbilder

- Revisoren

- Notenarchivare

- Webmaster